Adventkonzerte2018



Künstler


Agnes Palmisano

Gesang

Foto: © Julia Grandegger

Agnes Palmisano ist in Wien geboren und wuchs in Wöllersdorf (NÖ) und Moskau auf. Nach der Matura in Wiener Neustadt absolvierte sie vorerst die Ausbildung zur Sonderschullehrerin. 1997–2005 studierte sie Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Studienschwerpunkten Musiktheater, Ensembleleitung und Lehrgang für Atmung und Bewegung. Seit 2002 beschäftigt sie sich mit dem „Wiener Dudler“ (seines Zeichens immaterielles Kulturerbe der UNESCO), einer im 19. Jahrhundert entstandenen Mischform von Jodler und Koloraturgesang, als dessen führende Interpretin und Expertin sie heute gilt. Nach intensiver Auseinandersetzung mit „Wiener Musik“ im Grenzbereich zwischen „Kunst“ und „Unterhaltung“ der letzten Jahrhunderte, sowie der Zusammenarbeit mit Größen wie Karl Hodina, Walther Soyka, Roland Neuwirth, Trude Mally, Kurt Girk, Gerhard Bronner, den Neuen Wiener Concert Schrammeln, den Philharmonia Schrammeln, KS Heinz Zednik, Otto Brusatti und Karl Markovics ist sie heute als Sängerin in verschiedenen Ensembles wie dem Agnes Palmisano Trio, mit klezmer reloaded, oder als „Gemischtes Doppel“ mit Pianist Paul Gulda zu hören. Seit 2016 ist sie Ensemblemitglied der Wiener Volksoper.