Adventkonzerte2018



Künstler


James Barralet

Cello

Foto: © Will Hawkes

James Barralet begann im Alter von 5 Jahren zu musizieren – 2003 war er Gewinner des Royal Philharmonic Society’s Julius Isserlis Stipendiums, dank dessen er ein dreijähriges Studium bei Thomas Demenga in Basel absolvieren konnte. Schon ein Jahr davor gewann er den prestigeträchtigsten Preis für junge Cellisten – das Muriel Taylor Stipendium und durfte ein Hattori Foundation Senior Stipendium empfangen. Myra Hess Trust, the MBF, Martin/Philharmonia Orchestra, Countess of Munster, Tillett und Denne Gilkes Trusts zählen zu den Unterstützern von James Barralet. 

Als Solist mit einem starken Interesse an zeitgenössischer Musik, gab er Konzerte in England, in Ost- und Westeuropa, in den USA, Indien und Korea. Er erhielt das Solisten Diplom des Royal Northern College of Music, gewann den Sir John Barbirolli Chello Preis, sowie den Nossek Preis, war Zweiter beim Internationalen Bromsgrove Wettbewerb und feierte im Juni 2005 sein erfolgreiches Solo Debüt mit dem Baseler Symphony Orchester. 

Aktuell arbeitet James Barralet mit Unterstützung von Benjamin Zander an einer CD, sowie an einem Englisch-Russischen Austausch Projekt.