Künstler


Armin Egger

Gitarre

Foto: © Julia Wesely

Geboren in Graz, absolvierte der Gitarrist Armin Egger sein Studium an der hiesigen Kunstuniversität bei bei Elisabeth und Heinz Irmler sowie bei Timothy Walker an der Royal Academy of Music in London. Als Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe (u.a. Int. Wettbewerb Mailand (1. Platz), Wettbewerb Riviera del Conero in Ancona (1. Platz), Int. Gitarrenwettbewerb in Rust (A), Int. Guitar Competition Stafford (GB), Int. Wettbewerb Comarca del Condado (Spanien), Vienna International Music Competition etc.) ist der Steirer als Solist und Kammermusiker in zahlreichen Ländern tätig.
2007 vom Radio Österreich 1 zum Musiker des Jahres der Steiermark gewählt und 2014  zum Associate of the Royal Academy of Music (ARAM) in London ernannt,  umfasst Eggers Diskographie bereits eine große Zahl von Einspielungen des Solo- und Kammermusikrepertoires für Gitarre. Seine jüngste Solo-CD Hommage mit Werken von Agustín Barrios, Caspar Joseph Mertz, Francisco Tárrega und Mario Castelnuovo-Tedesco, bei ARS Produktion erschienen, wurde von der Presse einhellig begeistert kommentiert.

Von 2000 bis 2019 unterrichtete Armin Egger an der Kunstuniversität Graz, von 2015 bis 2019 als Gastprofessor. Außerdem unterrichtet er am Johann Josef Fux Konservatorium in Graz und am Vienna Konservatorium in Wien, sowie an der jährlich stattfindenden Musikwoche Benediktbeuern (Deutschland).