Künstler


Patrick Dunsts Perpetuum

Loops, sich stetig verändernde und auf subtile Weise variierende Patterns und pulsierende Grooves vermengt mit Melodien aus fiktiven globalen Traditionen – Patrick Dunsts alpenländisches Ensemble Perpetuum bewegt sich unablässig im Spannungsfeld zwischen ethnischer Musik, Minimal und Jazz. Das Ergebnis: Kosmopolitische Stilverschachtelung auf höchstem Niveau ohne Angst vor Experimenten!

PATRICK DUNST – Saxofon
VIOLA HAMMER – Klavier
LUKAS RAUMBERGER – Bass
GRILLI POLLHEIMER – Schlagzeug